Grundlagen der Astrologie

Seit Jahrtausenden versuchen die Menschen, sich den Sinn ihrer Existenz und ihren Platz im Kosmos zu erklären.
Eines der wichtigsten Modelle dafür bietet die Astrologie.

 

Die Vorstellung, dass die sichtbare Ordnung am Himmel etwas über die wenig sichtbare Ordnung auf Erden aussagen kann, ist uralt.

Bildquelle: www.fotolia.de

 

 

  • Die Berechnung und Stellung der Gestirne sind astronomisch einwandfreie (exakte/klare) Fakten.

 

  • Die Beurteilung von Horoskopen beruft sich auf Jahrtausende alte Überlieferungen, welche durch ihre wiederholte Erfahrbarkeit schließlich zur festen Gewissheit wurde.

 

  • Die Assoziation (also die Gedankenverknüpfungen) werden durch die Entsprechungen der Symbole gelenkt.

 

 

 

 Auch den Menschen heute hat die Astrologie viel zu sagen. Sie wird inzwischen im Wesentlichen als Menschenkunde genutzt, als ein Weg zur Selbsterkenntnis.

 

Die Astrologie kann Anlagen, Tendenzen und Gefahren vorhersagen,

jedoch nicht feste Ereignisse und Resultate.

 

Da das Horoskop auch abbildet, was ein Mensch als "von außen" auf ihn zukommend erlebt, kann es helfen, ein selbst bestimmtes Leben zu führen.

 

 

Die Astrologie stellt den Menschen in den Mittelpunkt der Betrachtung.

Wollen Sie mehr über die Zeichen und Symbole, welche bei der Astrologie insbesondere bei dem Radix erfahren, so klicken Sie auf diese pfd-Datei!
Zeichen und Symbolerklärung.pdf
PDF-Dokument [48.6 KB]